impressum

Wie wir so vorgehen

könnten, wenn es sein muss

Bevor es losgeht

Planen, Skribblen, Kaffee holen

Die wesentlichen Dinge werden am häufigsten unterschätzt. Planung ist wichtig, ein Storyboard noch wichtiger. Doch ein Kaffee am Set ist und bleibt das entscheidende Detail.  

Bevor es wirklich losgeht

Nochmal scharf nachdenken

Man sollte nichts tun, was nicht möglich und nicht nötig ist. Deshalb sollte man vorher immer nochmal scharf nachdenken, bevor man wild draufhält. In echt haben wir das natürlich schon vorher gemacht.  

Wenn's dann drum geht

Die Sache ins rechte Licht rücken

Jetzt gehts los. Größe Bühne für den großen Auftritt. Aber auch das feine Gespür für den messerscharfen Unterschied. Halle ist nicht gleich Halle, Toilette nicht gleich Toilette. Nur mit hochauflösenden Kameras bekommt man das pixelgenau hin. 

Jetzt geht's aber rund

Workflow works

Tetheredshooting, Klebeband und Verlängerungskabel. Am Equipment sollte man nicht sparen. Aber entscheidend ist der unbedingte Wille zum best picture und soviel Blitzenergie, dass niemand auch nur ans einschlafen denkt. 

Und hier ist wirklich was los

best place backstage

Ja, vor der Kamera ist gut, weit dahinter am besten. Das wissen unsere Kunden nur zu gut. Hier steht das Catering, das kühle Bier und die Models ziehen sich um. Bei 90% der Shootings geht im backstage die Post ab. 

Wenn's rum is

Zoomen bis der Pixel schmerzt

Ach wie schön war die Zeit als man nur noch schnell die Rollfilme in die Fototasche gepackt hat. Heute ist nach dem Shooting vor dem Peeping, also Pixel Peeping. Jetzt wird gezoomt was das Scrollrad hergibt. Pore, Pickel oder doch nur ein Pixel.? Wir gehen der Sache noch vor Ort auf den Grund.

Folgen Sie uns

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,

Unsere Arbeiten bei
DESIGN MADE IN GERMAY

1488611309.png

Besuchen Sie auch unser

atelier zudem

Fähnchen_atelier_zudem.png